EIN MANN NAMENS OVE


PRÄSENTIERT VON




Schweden 2016, Laufzeit: 117 Min., FSK 12 Regie: Hannes Holm

Im Eröffnungsfilm am 13.06. treffen wir Ove – einen mittelalten schwedischen
Durchschnittsbürger, der alles immer ganz genau nimmt. Regeln sind dazu da,
dass man sie einhält und das gilt ausnahmslos für alle Menschen und Ove sorgt
dafür, dass das auch alle wissen. Nun ist es so, dass Oves geliebte Frau
gestorben ist und Ove damit seinen Lebensinhalt verloren hat. Darum will er
sich umbringen. Gerade mitten in den Vorbereitungen fährt ihm jedoch eine
fröhlich-chaotische Familie mit dem Umzugsauto auf den perfekt geharkten Rasen
und zerschmettert seinen Briefkasten. Was dann passiert lässt Ove Stück für
Stück zurück ins Leben finden.